Hockeyfotos von H. Küpper
  Hockeyturnier März 2018
  Alina + Jan Garweg bei NRW
  Leichtathleten Draisinentour
  Alina + Jan bei der DM in Einbeck
  Integrativer Laufkurs
  Fahrradkurs für Kinder
  Nino Zirkel wechselt nach Lev.
  Fitness Frauen montags
  LG - Jahresbericht
  Behindertensport
  Männer Fitness
  Leichtathleten
  WSG Mi bei Bea
  Leichtathleten Freizeitwoche
  Leichtathl. Geccotour
  Hockey Jahresberichte 2018
  Sport-Spiel-Spass 6-8J
  Eltern + Kind Turnen
  Wirbelsäulen Gymn. bei Ricarda
  Sportabzeichen 2018
  Lauftreff
  Timo Schürmann Triathlon
  LA Radtour Taubertal
  Sport-Spiel-Soass 7-11 J.
  Yoga mit Holger
  Edgar Schneider 50 Jahre Trainer
  Yoga mit Mila
  Pilates mit Mila
  P. - A. - D. Kurs
  Seniorenabteilung
  Abenteuerturnen für Kinder
  Hip Hop
  Powergirls
  Ingos Ultraläufe in 2018
  "fitte Kids" Kinderleichtathletik
  Taekwon-Do, Ki + Erw
  Marathonteam

   



Die Sanduhr....oder wie die Zeit verrinnt Jahresbericht Lauftreff
von Ricarda Marcus

Sind wir nicht allesamt Körner einer Sanduhr? Unaufhörlich rinnt ein Sandkorn vom oberen Teil durch diese enge Öffnung in den unteren Teil, und uns wird bewusst wie schnelllebig die Zeit ist. Eigentlich müssten wir doch genug davon haben. Besinnen wir uns auf unseren Alltag, das geschäftige Treiben in den übervollen Kaufhäusern, kein Durchkommen in der Zeit, die man sich vorgenommen hat. Im Zeitalter des Internets geht das viel einfacher und schneller. Die Finger gleiten über die Tasten oder wischen über das Handy und, Ruck Zuck, werden die Sachen ins Haus geliefert. So verhält es sich auch mit einer App, die es jedem ermöglicht, viele verschiedene Mahlzeiten und Getränke an einen x-beliebigen Ort liefern zu lassen. Und wieder stellen wir uns die Frage nach der Zeit, die wir ja eigentlich unendlich haben müssten dank der Technik. Aber leider ist das nicht so:... denn plötzlich steht Weihnachten vor der Tür, und mir wird bewusst, dass ich noch einen Bericht verfassen muss. Wiederum andere fragen sich, was haben wir in der Vergangenheit des Jahres geleistet.
Die Winterlaufserie in Leverkusen am 20.01.18 über 10 km bestreiten U. Bergemann in einer Zeit von 59:26 (1. AK) und J. Frick über 5 km in 37:50. Es ist immer noch kalt, aber die Tage werden heller. Ostern steht vor der Tür, genauer gesagt, am 31.03.18 der Osterlauf in Köln über 5 km: I. Bertram: 31:22 und U. Bergemann: 31:22 (1. AK)
Nach dem strengen Winter kommt dann endlich der Frühling, das erste Grün sprießt, und wir atmen durch. So auch wieder U. Bergemann und I. Bertram, die sich am 01.05.18 auf den Weg zum Deichlauf in Winsen machen. Über die Distanz von 5,6 km läuft sie 34:14 und er 30:32 (2. AK) Jetzt geht es rapide mit den Temperaturen nach oben. Die Sonne brennt, es regnet selten oder gar nicht. So machen sich Läuferinnen und Läufer des LT und MT am Wochenende, den 15.05.18 auf, um den Ahrathon zu laufen. Es ist mächtig was los. Viele laufen in Kostümen, denn am Ende wird das schönste Outfit prämiert und mit Wein aufgewogen. Am Samstag, den 16.05., laufen U. Bergemann die Distanz von 10,5 km in 60:55 (1. AK) und I. Bertram in 65:25 (1. AK) . Siegfried Rinke läuft in 30:05 (1. AK, M 80) über 5 km. Andere bestreiten einen Halbmarathon, die aber noch im Bericht des Marathonteams erwähnt werden.
Am 24.06.18 ERBA Insel Bamberg – 10 km: U. Bergemann: in 55:59 (3. AK) Hier sei erwähnt, dass es für ihn der 54. Insellauf war. I. Bertram: in 62:01.
Am 04.08.18 ging es wieder zum lang ersehnten Women`s Run, nach Köln – 5 km: B. König mit Tochter Lisa in 29:23, I. Bertram in 29:51 und J. Frick in 35:55.
Am 19.08.18 die Sengbach Runde über 11,3 km: U. Bergemann in 70:12, I. Bertram in 77:11 und J. Frick in 89:08.
Am 28.09.18 der Nachtlauf in Zons über 11,39 km: U. Bergemann in 64:46, I. Bertram in 70:42 und J. Frick in 82:36.
Am 03.10.18 in Hamburg die Köhlbrand Brücke über 12,41 km: U. Bergemann und I. Bertram in 78:20.
Am 07.10.18 der Köln Marathon über 21,1 km: U. Bergemann und I. Bertram in 2:16:42.
Am 28.10.18 der Röntgenlauf über 5 km: U. Bergemann in 28:28, I. Bertram in 32:30 und J. Frick in 35:14.
Am 11.11.18 die Winterlaufserie in Leverkusen über 5 km: U. Bergemann in 26:28 (1. AK), I. Bertram in 29:46 (3. AK) und J. Frick in 33:50 (2. AK),
Der Kreislauf der verschiedenen Läufe auf den Jahresrückblick schließt sich hiermit wieder. Hier kommen schon einige Kilometer zusammen, sei es durch die gefahrenen KM und natürlich auch die gelaufenen KM. Ein dickes Dankeschön Euch allen.
Sollte der ein oder andere Leser auf den Geschmack gekommen sein, frei nach dem Motto: Wer rastet, der rostet, oder noch besser: Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen, der möge sich auf den Weg zu uns machen.


Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.