Nachrichten
Kontakt
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
   Hockey Fotos Kueppers
   Tageswanderung der Leichtathleten
   Weserradweg Leichtathleten
   Wanderung Marathonteam
   Leichtathleten Rad-/Bootstour
   Timo Schürmann startet für den RTB
   Power Girls im RTB
   Hip Hop im RTB
   Yoga mit Holger
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik I und II
   Fitnesstraining Männer
   Power Ausdauer Dynamik
   Neues vom Behindertensport
   Fahrradkurs
   2 NRW - Hallentitel für RTB Athleten
   Behindertensport im RTB
   Fitnessgymnastik Frauen I
   "fitte kids" Leichtathletik
   Leichtathletikabteilung
   Sportabzeichen 2017
   Eltern + Kind Turnen
   Sport-Spiel-Spass, Kinder 4-6 J.
   LG Remscheid Bericht 2017
   Hockeyberichte
   Pilates
   Yoga Fitness
   taekwon-do
   Seniorenturnen
   Kinder Abenteuersport
   DTB Offensive Kinderturnen
   Sport-Spiel-Spass 7-14J
   RTB-Marathonteam
   Wirbelsäulengymnastik mit Bea
   Intervall-Aerobic
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Es gibt ihn wieder, den Fahrradkurs
von Stephan Schürmann

Nach einjähriger Pause im Jahr 2016 fand 2017 die 15. Auflage des mittlerweile schon traditionellen Fahrradkurses statt. Die schöpferische Pause wurde gut genutzt, um Profil und Inhalte des Kurses zu überarbeiten.
So wurde die GGS Reinshagen als Kooperationspartner der Fahrradkurses gewonnen und gemeinsam startete man ein Projekt welches in die Förderung des 1000 x 1000 Programm des Landessportbundes passte. Die GGS warb in der Schüler- und Elternschaft für eine Teilnahme am Radkurs und der Reinshagener Tb kümmerte sich um die Durchführung des Radkurses.
Zum Jahresbeginn musste als Erstes ein Übungsleiterteam gefunden werden, welche den Kurs an den sechzehn Übungsabenden nicht nur fachlich, sondern auch zuverlässig begleitete. Eine Mischung aus erfahrenen Trainern, die schon mehrfach im Kurs dabei waren und neuen Gesichtern, die einige neue Ideen einbrachten fand sich schnell. Gemeinsam mit den Übungsleitern Anke Gerber, Zoe Müller, Philipp Müller, Lukas Wamser und Timo Schürmann wartetet ich gespannt darauf, wie der Kurs nach der Pause angenommen würde.
Alle Befürchtungen und Sorgen waren unbegründet. Die Anmeldungen liefen gut und wir konnten zum Beginn des Kurses im April 28 Teilnehmer begrüßen. Schnell waren die Fahrräder auf Verkehrssicherheit und die Helme auf die richtige Einstellung geprüft und es konnte losgehen.
Fleißige Teilnehmer des Radkurses

Gefahren und trainiert wurde nach dem bewährten Prinzip in drei Leistungsgruppen. Die Jüngsten fanden sich in Gruppe 1 wieder. Hier stand das Erlernen des sicheren Umgangs mit dem Fahrrad und behutsames Heranführen an die Belastung längerer Touren im Vordergrund. Hauptaugenmerk lag auf Koordinations- und Geschicklichkeitsübungen am Stadion oder in dessen naher Umgebung. Mit fortschreitender Kursdauer wurden die Kids deutlich sicherer auf dem Rad. Waldwege, unebenes Gelände, Wurzeln und ähnliches stellten kein Problem mehr für die jungen Radler dar.
Die Gruppe 2 setzte auf die Basisgruppe auf. Hier war schon sicheres Handhaben des Rads und eine gewisse Ausdauer gefordert. Beides wurde im Kursverlauf weiter gezielt trainiert, was den Teilnehmern einiges an Fleiß und Schweiß abverlangte. Die Touren rund ums Stadion wurden von Woche zu Woche länger.
Die Teilnehmer der Gruppe 2 im Reinshagener Schilderwald

Die Gruppe 3 war die Gruppe der „Cracks“. Ausdauerndes Radfahren, ein guter Trainingszustand und die gute Beherrschung des Fahrrades als Trainingsgerät waren Voraussetzung. Alles das wurde bei kernigen rund 90-minütigen Ausfahrten gefordert und weiter trainiert. Touren, unter anderem in den Brückenpark und an die Sengbachtalsperre, verlangten den Teilnehmern alles ab.
Um in den Punkten Verkehrssicherheit und Verkehrserziehung fachlich auf der Höhe zu sein, übernahm die Remscheider Polizei gemeinsam mit der Verkehrswacht die Durchführung von zwei Übungsabenden des Fahrradkurses.
Allen Teilnehmern und auch den Übungsleitern hat es Spaß gemacht und es gab auch schon Zusagen für den nächsten Radkurs. Dieser beginnt am Dienstag den 17. April 2018.
Anmeldungen ab dem 1. Februar 2018 per Mail bei Stephan Schürmann unter
schuermann-ms@t-online.de oder beim RTB unter reinshagnertb@freenet.de

Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.