Nachrichten
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
   Hockey Fotos Kueppers
   Tageswanderung der Leichtathleten
   Weserradweg Leichtathleten
   Wanderung Marathonteam
   Leichtathleten Rad-/Bootstour
   Timo Schürmann startet für den RTB
   Power Girls im RTB
   Hip Hop im RTB
   Yoga mit Holger
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik I und II
   Fitnesstraining Männer
   Power Ausdauer Dynamik
   Neues vom Behindertensport
   Fahrradkurs
   2 NRW - Hallentitel für RTB Athleten
   Behindertensport im RTB
   Fitnessgymnastik Frauen I
   "fitte kids" Leichtathletik
   Leichtathletikabteilung
   Sportabzeichen 2017
   Eltern + Kind Turnen
   Sport-Spiel-Spass, Kinder 4-6 J.
   LG Remscheid Bericht 2017
   Hockeyberichte
   Pilates
   Yoga Fitness
   taekwon-do
   Seniorenturnen
   Kinder Abenteuersport
   DTB Offensive Kinderturnen
   Sport-Spiel-Spass 7-14J
   RTB-Marathonteam
   Wirbelsäulengymnastik mit Bea
   Intervall-Aerobic
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Wirbelsäulenkurse I und II
von Ricarda Marcus

Wieder ist fast ein Jahr vergangen. Das Wetter ist trübe, nass, nebelig und kalt, lädt nicht zum draußen sein ein. Gerade richtig, dass man sich die Zeit nimmt um ein paar Zeilen zu schreiben.

Einmal nicht selber den Bericht verfassen zu müssen, waren meine Gedanken. Zum anderen wollte ich ein Feedback von den Stunden bekommen, die man so Woche für Woche abhält. So habe ich mit den Kursteilnehmern gesprochen, ob sie nicht bereit wären, einige Zeilen an mich zu richten.
Sie sollten sich alles von der Seele reden, egal ob positiv oder negativ.

Nicht alle wollten meiner Einladung in schriftlicher Form folgen, und so gibt es viele mündliche Anmerkungen, die ähnliches zu berichten wussten.
Hier einige, die sich getraut haben:

Also ….... Was soll ich sagen?! Seit ich bei Ricarda zur Wirbelsäulengymnastik komme, freue ich mich jedes Mal wieder auf den Donnerstag. Es macht sehr viel Spaß, wir lachen viel, und ich weiß nicht wie viele unterschiedliche Muskeln, Bänder usw. wir immer trainieren. Ihr Programm ist so vielseitig, ich glaube in den gut zwei Jahren habe ich hier und da erst die gleiche Übung zweimal gemacht. Unglaublich, was ihr immer alles einfällt, und meinem Körper tut es sehr gut.
Somit ….. ein herzliches DANKESCHÖN von Anneli.

Seit 2016 nehme ich an dem Kurs WS-Gymnastik bei Ricarda Marcus (RTB RS) teil und finde es sehr gut, durch gezielte Übungen mehr auf den eigenen Körper zu hören und im Kurs Erlerntes auch zu Hause zu üben. Die Anleitung, Vermittlung und Durchführung der Übungen durch die Trainerin macht richtig Spaß, und das Lachen kommt nicht zu kurz. Sie gibt nie auf und erklärt so lange die Übung, bis es sitzt. Motorische Störungen und Motivationsprobleme hebelt sie aus. Nur so ist es mir erklärlich, dass ich mich abends nach einem mehr oder weniger stressigen Arbeitstag immer wieder aufraffe und teilnehme. Die Übungen sind so gut und natürlich auch manchmal anstrengend, aber man merkt sofort, wie gut es einem geht und die Beweglichkeit merklich besser wird. Die bildhafte Sprache der Trainerin, z.B. Körperspannung aufbauen, Muskeln aktivieren, ist sehr schön und hilft unbedingt weiter. Ich kann nur sagen, ich bleibe dabei und überwinde dann manchmal, natürlich nicht immer, den inneren Schweinehund.
In diesem Sinne „liebe Ricarda“ weiter so!

Von Petra und Sigrid

Diese Worte spornen natürlich zum Weitermachen an, und das werde ich auch tun.


Die nächste Fortbildung steht im November an. Dieses Mal geht es um die Erkrankung Osteoporose, oder besser gesagt Osteoporoseprävention, ein nicht uninteressantes Thema, wie ich finde. Diese schleichende Krankheit, die mit Knochenschwund einhergeht und sehr schmerzhaft sein kann, entwickelt sich mehr und mehr zur Volkskrankheit, zumal die Dunkelziffer der nicht diagnostizierten Fälle immer noch sehr hoch ist.

Wer also Interesse an Gemeinschaft und guter Laune hat, seine Wirbelsäule durch gezielte Übungen fit zu machen und zu halten, ist sehr gerne eingeladen, an einem der Abende vorbeizuschauen.

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern für das Jahr 2017 bedanken und wünsche Euch für das bevorstehende Neue Jahr alles Gute und Gesundheit.

Eure Ricarda Marcus

Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.