Nachrichten
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
   Hockey Fotos Kueppers
   Tageswanderung der Leichtathleten
   Weserradweg Leichtathleten
   Wanderung Marathonteam
   Leichtathleten Rad-/Bootstour
   Timo Schürmann startet für den RTB
   Power Girls im RTB
   Hip Hop im RTB
   Yoga mit Holger
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik I und II
   Fitnesstraining Männer
   Power Ausdauer Dynamik
   Neues vom Behindertensport
   Fahrradkurs
   2 NRW - Hallentitel für RTB Athleten
   Behindertensport im RTB
   Fitnessgymnastik Frauen I
   "fitte kids" Leichtathletik
   Leichtathletikabteilung
   Sportabzeichen 2017
   Eltern + Kind Turnen
   Sport-Spiel-Spass, Kinder 4-6 J.
   LG Remscheid Bericht 2017
   Hockeyberichte
   Pilates
   Yoga Fitness
   taekwon-do
   Seniorenturnen
   Kinder Abenteuersport
   DTB Offensive Kinderturnen
   Sport-Spiel-Spass 7-14J
   RTB-Marathonteam
   Wirbelsäulengymnastik mit Bea
   Intervall-Aerobic
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   




Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen
von Ricarda Marcus

Was früher den Gebildeten und Wohlhabenden vorbehalten war, gilt in der heutigen Zeit nicht mehr. Man packte seine sieben Sachen und zog hinaus in die Welt, wollte man doch eine andere Kultur, Speisen oder Landschaften und natürlich neue Gefährten kennen lernen. Ob der Gefahren, die unterwegs lauerten, stand auch die Abenteuerlust etwas Neues entdecken zu können.
So oder so ähnlich mögen auch die Gedanken vor Dreißig Jahren gewesen sein. Am 15.03.1987 wurde der Lauftreff des RTB Reinshagen mit der AOK gemeinsam ins Leben gerufen. Man hat sich auch einfach auf den Weg gemacht um in neues Terrain vorzustoßen. Viele werden sich an den Bericht im RGA und der Bergischen Morgenpost erinnern.
Mit ein paar Läuferinnen und Läufern haben wir im kleinen Kreis mittwochs am 15.03. „gefeiert“: gefüllte Oliven, Käse- und Fleischwurstwürfel und in Schokoladenbechern Eierlikör wurden gereicht. Schade, dass bei diesem schönen Wetter nur wenige zum Laufen gekommen sind. Aber die große Feier sollte ja im Sommer bei schönem und warmen Wetter draußen stattfinden.

So geschehen am 07. Juli 2017. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir draußen die Tische aufstellen. Das reichhaltige, bunte Buffet wurde drinnen angerichtet. Die Getränke waren schon im Kühlschrank verstaut. Nach und nach trafen die Läuferinnen und Läufer ein. Der Grill brannte und wartete nur noch auf seinen Einsatz. Natürlich ließ ich es mir auch in diesem Jahr nicht nehmen das Grillgut selber zuzubereiten. Zahlreiche Programmpunkte bereicherten diesen schönen Abend. So konnte Herr Siegfried Rinke seine Ehren-Urkunde vom 1. Vorsitzenden Dieter Noss in Empfang nehmen. Seit über 30 Jahren ist er dabei und er läuft und läuft und läuft immer noch. In dem Alter (1935) ist das schon eine stattliche Leistung. Zwar sind es keine Wettkämpfe mehr, aber er hält sich gesund und fit.
Als Lauftreffleitung habe ich von den Läuferinnen und Läufern ein großes Orchideen Bouquet bekommen, wo ich mich riesig drüber gefreut habe und noch erfreue, denn es steht bei mir im Wintergarten und blüht noch immer.
Leider vergehen die schönen Stunden viel zu schnell, das ganze war so harmonisch und gemütlich. Aber im nächsten Jahr steht ja wieder eine Grillfest an, damit die Geselligkeit nicht zu kurz kommt. Zahlreiche helfende Hände halfen bei den Aufräumarbeiten, hier nochmals meinen recht herzlichen Dank. Es ist schön, dass man sich auf Euch verlassen kann.


Ich habe ja anfänglich von Reisen gesprochen. Und das sind die kleinen und großen Reisen dieses Jahres der Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs:

Hier möchte ich Udo Bergemann anführen, der glaube ich, eine sehr schöne Reise gemacht hat. Er lief am 29.01.2017 den Maratona do Funchal auf Madeira und beendete den Halbmarathon in einer Zeit von 2:19:21 und den 5-km Lauf in einer Zeit von 27:45.
Am 23.04.2017 stand der Darß Marathon an, und auch hier lief er den Halbmarathon in 2:13:00.
Nur eine Woche später nahm er am 01.05.2017 am Stadt- und Deichlauf in Winsen /Luhe teil und lief 5,6 km in 30:24.
Am 16.05.2017, auf dem Vivawest Marathon, liefen Ina Bertram und Udo Bergemann in Gelsenkirchen zusammen den Halbmarathon in einer Zeit von 2:38:54.
Am 04.08.2017 in Köln stand das alljährliche „Muss“ der Women´s Run an. Ina Bertram und JacquelineFrick gingen an den Start und beendeten ihren Lauf in 35:53. Auch liefen Mutter Beate König in 29:33 und Tochter Lisa in 34:59 ins Ziel.
Natürlich ließen sie den Röntgenlauf am 29.10.2017 nicht aus. Die 5 km liefen Udo Bergemann in 29:52, Ina Bertram und Jacqueline Frick in 37:47.
Der letzte Lauf in diesem Jahr ist die Winterlaufserie in Leverkusen. Den Anfang, am 12.11.2017, macht der 10-km Lauf. Udo Bergemann lief ihn in 57:12 und Ina Bertram in 1:03:51, den 5-km Lauf absolvierte Jacqueline Frick in 35:23. Hier stehen aber noch der Lauf im November diesen Jahres an und der letzte Lauf dieser Serie im Januar.
Allen Läuferinnen und Läufern meinen herzlichen Glückwunsch.


Im Dezember wollen wir uns natürlich auch wieder zu einem kleinen Advent-Abend treffen, bei dem es wieder selbst gebackene Süßigkeiten und Punsch gibt und das Jahr in Ruhe ausklingen lassen.
Für das Neue Jahr wünsche ich allen Gesundheit, Glück und Erfolg.

Eure Ricarda Marcus

Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.