Nachrichten
Kontakt
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
   Jubiläum in 2013
   Sportabzeichen 2013
   Leichtathleten, Wanderung
   Wanderung Marathonteam
   Fahrradtour der Leichtathleten
   Leichtathleten bei den Raumfahrern
   Umstellung auf SEPA
   Behindertensport
   Fahrradkurs
   Laufkurs Ki + Ju
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik II
   Fussball RTB 1973
   Sportabzeichenwettbewerb
   Eltern-Kind-Turnen
   Leichtathletik "Fitte Kids"
   Sport-Spiel-Spaß 4-6J
   Stepp Areobic
   Powergirls
   Fitness Frauen
   Fitness Männer
   Seniorensport
   AbenteuerTurnen
   Deutsches Turnfest 2013
   Gymmotion 2013
   Hockey
   Marathonteam
   Pilates
   Wirbelsäulengymnastik I
   Zumba - Kurs
   LG Remscheid
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Viele gemeinsame Schritte... von Ricarda Marcus

haben wir wieder einmal zurückgelegt. Jedoch zähfließend, der Winter wollte nicht recht weichen. Warm wurde es uns dann doch noch, denn Udo Stollwerk feierte seinen 60. Geburtstag ganz groß im Gemeindesaal in Hünger, wo wir als Läuferinnen und Läufer gerne teilnahmen.
Die Laufabende waren immer noch dunkel und kalt, aber der harte Kern ließ sich durch die Wetterbedingungen nicht abschrecken. Im März kamen der Schnee und Glatteis noch mal zurück. Doch dann ging es langsam aufwärts. Mit der Zeitumstellung wurde es auch zunehmend heller und der ein und der andere Läufer erwachte aus seinem Winterschlaf.
Am Freitag, den 03. Mai gab es den allseits beliebten Mannschaftslauf in Köln, wo auch wieder viele Läufer und Läuferinnen teilnahmen. Neben Punschballen und T-Shirts wurde wieder ein kleines Buffet aufgebaut, welches von zahlreichen Teilnehmern bestückt wurde.
Am Wochenende des 13. und 14. Juli stand der 24-Stunden-Lauf, der alle zwei Jahre in Lüttringhausen stattfindet, an. Der Titel musste verteidigt werden, und es wurden sehr viele Läuferinnen und Läufer (Jung und Alt) aufgeboten, die viele Punkte brachten. Jede und jeder gab alles. Dennoch reichte es am Ende nicht. Wir, der RTB, wurden verdienter Zweiter und mussten den Wanderpokal abgeben. Aber wie heißt es doch so schön, dabei sein ist alles (vor allen Dingen, wenn alle Spass dabei haben) und nur einer kann gewinnen.

Mit der Einladung zum Grillfest am 16. August mit dem Motto: "Heute geht es um die Wurst" ... wurde das 1.Halbjahr abgeschlossen. Zahlreiche fleißige Hände trugen wie bei uns so üblich zu einem reichhaltigen Angebot an Vorspeisen, Salaten, Desserts sowie Saucen , Brot usw. bei.
Der Grill war angezündet, die Gäste anwesend, doch wo war das Grillgut? Mir rutschte das Herz in die Hose, war ich doch die Verantwortliche. Ich hatte vergessen es ins Auto zu packen und musste noch einmal nach Hause. Gott sei Dank hatte ich keinen weiten Weg und wir konnten noch pünktlich essen.
Für die Arbeiten davor und danach möchte ich mich bei allen nochmals recht herzlich bedanken.
Nach den Sommerferien ging es mit den Wettkämpfen weiter. Zu benennen ist Beate König, die den Halbmarathon am Fühlinger See am 22.September in einer super guten Zeit von 1:44:31 lief. Ihr auf diesem Wege nochmals recht herzliche Gratulation.
Dann gab es noch einen „runden“ Geburtstag von Ingeborg Hessenbruch zu feiern, die uns zu einem Umtrunk nach dem Lauftreff am Montag den 30. September eingeladen hatte. Dort erwartete uns ein reich gedeckter Tisch und Getränke sowie ein tolles Programm mit kleinen Filmeinlagen und Musik, die ihr Ehemann Herbert zusammengestellt hatte.
Am 27. Oktober gab es wieder das größte Highlight in Remscheid, nämlich den 13. Röntgenlauf. Er ist einfach nicht mehr weg zu denken. Dementsprechend waren auch von uns sehr viele Läuferinnen und Läufer am Start. Vom Lauftreff waren am Start: Frau Dr. Dorothea Scheida, die den Halbmarathon in 2:44:11 lief und in ihrer AK 70 den 1. Platz belegte. Des weiteren ist Eva Keusen zu nennen, die den Halbmarathon in 2:48:34 lief und in ihrer AK 35 den 25. Platz belegte. Herzlichen Glückwunsch und ...weiter so.
Leider musste auch in diesem Jahr der Ausflug des Lauftreffs ausfallen, da ich in der Praxis aufgrund eines Krankheitsfalles sehr eingespannt war. Aber im kommenden Jahr gelobe ich Besserung.
Den letzten Mittwoch vor Weihnachten setzten wir uns wieder gemütlich im Aufenthaltsraum der Halle West zusammen um das Jahr ausklingen zu lassen. Bei Punsch, Glühwein, kleinen Leckereien und Stollen gab Kerzenlicht den jahreszeitgemäßen Rahmen.
Allen Läuferinnen und Läufern spreche ich meinen Dank aus und wünsche für das Neue Jahr alles Gute.
Eure Ricarda Marcus

Druckversion          © 2004-2018 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.