Nachrichten
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
   Jubiläum in 2013
   Sportabzeichen 2013
   Leichtathleten, Wanderung
   Wanderung Marathonteam
   Fahrradtour der Leichtathleten
   Leichtathleten bei den Raumfahrern
   Umstellung auf SEPA
   Behindertensport
   Fahrradkurs
   Laufkurs Ki + Ju
   Lauftreff
   Wirbelsäulengymnastik II
   Fussball RTB 1973
   Sportabzeichenwettbewerb
   Eltern-Kind-Turnen
   Leichtathletik "Fitte Kids"
   Sport-Spiel-Spaß 4-6J
   Stepp Areobic
   Powergirls
   Fitness Frauen
   Fitness Männer
   Seniorensport
   AbenteuerTurnen
   Deutsches Turnfest 2013
   Gymmotion 2013
   Hockey
   Marathonteam
   Pilates
   Wirbelsäulengymnastik I
   Zumba - Kurs
   LG Remscheid
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Tagesradtour durch den Kottenforst
von Rainer Keuth

Die RTB Leichtathletik Abteilung startete mit 17 Personen am 30. Mai zu einer Tagesradtour über 45 km durch den Kottenforst - ein Naherholungsgebiet für Wanderer, Radler, Pferdesportler nahe der Stadt Bonn in der Voreifel (Ville oder Vorgebirge vor der Eifel).
Vom Startpunkt aus, ein Parkplatz in der Nähe von Meckenheim, führte uns der Weg über das Dörfchen Villiprott hinein in den Kottenforst. Wir radelten auf alten Prozessionswegen sowie auf dem Jakobsweg, der in Richtung Ahr führte. Über schnurgerade Wald Alleen erreichten wir zur Mittagszeit eine Anhöhe Namens “Böhling“. Eine traumhafte Aussicht über die Rheinebene nach rechts ins Siebengebirge und Westerwald, nach links ins Bergische Land, am Fuße die Stadt Bonn.
Die mitgeführten Köstligkeiten genossen alle Teilnehmer bei diesem Anblick.
Nachmittags tangierten wir die Ortschaften Vollmershoven, Alfter und Buschhoven. Eine besondere Sehenswürdigkeit war ein Stück Römische Wasserleitung. Sie führte zur Römerzeit das Wasser aus der Eifel in Richtung Köln. Das Gefälle betrug nur ein paar Promille, das reichte zum Erfolg. Sie lag einen halben Meter unter der Erdoberfläche. Nach der Entdeckung hatte man ein Stück für die Besucher restauriert und freigelegt.

Es wurde der Bahnhof Kottenforst erreicht. Hier fand die Einkehr statt, bei Kaffee, Kuchen und anderen Köstlichkeiten. Der Bahnhof hatte auch seine Historie. Hier stieg „Kaiser Wilhelm“ mit seinem Jagdgefolge aus dem Zug, wenn die Zeit der Rotwildjagd offen war.
Nach der Stärkung und dem Gruppenfoto schloss sich die Rundtour zum Ausgangspunkt. Die Tour war super organisiert, sie hatte keinerlei Pannen oder Verletzungen zu verzeichnen. Ein Dankeschön an Ute und Reiner Quanz zu ihrer Arbeit und der tollen Auswahl und Vorbereitung.
Wir freuen uns schon auf die Tour 2014 !

Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.