Nachrichten
Kontakt
Beitrag / Anmeldung
Sportangebot/Abteilungen
Verein, Organisation
Internetzeitung 2019
Internetzeitung 2018
Internetzeitung 2017
Internetzeitung 2016
Internetzeitung 2015
Internetzeitung 2014
Internetzeitung 2013
Internetzeitung 2012
Internetzeitung 2011
Internetzeitung 2010
Internetzeitung 2009
Internetzeitung 2008
   Powergirls
   Sport,Spiel, Spass dienstags
   Fahrradkurs 2008
   Laufkurs für Ausdauer-Kids
   Sport für Behinderte
   Neue Übungsleiter im RTB
   Step - Aerobic
   Intervall - Aerobic
   El-Ki Turnen
   Die Leichtathleten 2008
   Pilates
   Das RTB-Marathonteam
   Fussball Team 99
   Kinderturnen montags
   Seniorenturnen
   Lauftreff
   Fussball RTB-1973
   Die Hockeyabteilung
   Frauenturnen montags
   Fitnesstraining Männer
   Leichtathletik für Kinder
   LG Leichtathletik
   Frauenturnen freitags
   Fitnessgymnastik Frauen
Internetzeitung 2007
Internet-Zeitung 2006
Internet-Zeitung 2005
Internet-Zeitung 2004
Vereinszeitungen
Sportstätten
Impressum + Datenschutz

   



Behindertensport im RTB
von Stepan Schürmann

Und wieder ist ein Jahr vergangen. Im der letzten Ausgabe unserer Vereinszeitung habe ich euch als Mitglieder des RTB über das Vorhaben informiert, den Verein für den Behindertensport zu öffnen. Ein Vorhaben welches sich schwieriger gestaltet als ich angenommen hatte.
Schade eigentlich, denn durch meine Erlebnisse und Erfahrungen auf Wettkämpfen mit den Sportlern von Bayer 04 Leverkusen halte ich es für lohnenswert Angebote zu schaffen. Der Dank der Sportler und die großartigen Leistungen, die im Wettkampf auf unterster Ebene bis hin zu Deutschen Meisterschaften und den abgelaufenen Paralympics gezeigt werden, haben es verdient, sich dafür einzusetzen

Foto: So spannend kann Behindertensport sein. Zieleinlauf 100m (T44) der Frauen, mit Katrin Green und Astrid Höfte vom TSV Bayer 04 Leverkusen, bei den Paralympics in Peking. (Foto C. Escales)

Ein Bild von den national und international gebotenen Leistungen konnte sich die Sportjugend des Sportbundes und einige Kampfrichter des RTB bei mehreren Wettkämpfen machen. Vielen Dank an Günther Schmidt, der den Behindertensport unterstützt und die Kampfrichtereinsätze von Beate Döring, Ernst Schmidt, Gerhard Hoppe, Rainer Keuth und anderen organisiert. Zuletzt war man bei der IWAS Series in Duisburg engagiert, wo man etliche Paralympicteilnehmer wie Jörg Frischmann, Matthias Mester, Marianne Buggenhagen oder Laufass Oscar Pistorius hautnah erleben konnte.

Foto: Lauf mit Oscar Pistorius beim Wettkampf in Duisburg.

Im abgelaufenen Wettkampfjahr konnten drei Remscheider Behindertensportler im Nachwuchsbereich von sich Reden machen. Alle starten mangels Angebot in Remscheid für den TSV Bayer 04 Leverkusen. Christian Schmitz, Anna-Lena Kintscher und Hannes Schürmann konnten etliche Bezirks und Landesmeistertitel gewinnen. Unser Vereinsmitglied Hannes Schürmann schaffte gar 6 Deutsche Meistertitel und 2 Vizemeisterschaften im Schwimmen. Eine Deutsche Vizemeisterschaft im Schülerdreikampf in der Halle und eine Bronzemedaille im 1000m-Lauf bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin rundeten das erfolgreiche Wettkampfjahr 2007 ab.

Foto: Staffel des TSV Bayer 04, Platz 5 bei den Deutschen Meisterschaften 08 in Berlin, in der Besetzung David Jannik, Timo Lörler, Hannes Schürmann und Matthias Mester.

Seit Oktober 2007 durfte ich zum Thema Behindertensport in Remscheid in mehreren Ausschüssen der Stadt bis hin zum Sportausschuss referieren. Kontakte zum Gesundheitsamt und zur Schulrätin mündeten in eine Werbekampagne bei Kinderärzten, im Sanaklinikum, in integrativen Kindergärten und an den Remscheider Schulen. Über die Presse habe ich mein Vorhaben ebenfalls in die Öffentlichkeit gestreut.

Dienlich für das Vorhaben waren auch zwei Schwimmsportveranstaltungen im Remscheider Sportbad. Die Schüler- und Jugendlandesmeisterschaft im Juni und der Kurzbahn-Cup des Behindertensportverbandes NW e.V. im November 08 zeigten hautnah Breiten- und Leistungssport der Menschen mit Behinderung in Remscheid.


Foto: Die drei Remscheider Behindertensportler Anna-Lena Kintscher, Christian Schmitz und Hannes Schürmann mit Europarekordler und Paralympicteilnehmer Florian Moll im Remscheider Sportbad


Meinem Ziel, den Bekanntheitsgrad des Behindertensportes zu steigern und der Schaffung von Sportangeboten für Kinder und Jugendliche mit Körperbehinderung, bin ich mittlerweile ein großes Stück näher gekommen. Seit Mitte 2008 haben mehrere Kids mit Handicap in der Leichtathletikgruppe von Petra Sieh und beim RSV in der Gruppe von Monika Drecker geschnuppert.

Ab Januar 2009 startet dann dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Sporthalle am Schimmelbuschweg ein spezielles Angebot für Kinder mit Körperbehinderung. Beginnen wird die Gruppe mit 5-6 Kindern. Ich hoffe auf eine rege Werbung, so dass die Gruppe schnell wächst und sich im Reinshagener TB etabliert.

Vielleicht kann ich Euch ja in einer der nächsten Ausgaben unserer Vereinszeitung von einer angewachsenen Gruppe oder sogar Abteilung berichten.


Druckversion          © 2004-2019 by Reinshagener Turnerbund 1910 e.V.